Die Initiative

Bereits jedes dritte Essener Kind im Alter zwischen sechs und sieben Jahren leidet unter Koordinationsstörungen, jedes fünfte Kind unserer Stadt ist übergewichtig. Zu diesen erschreckenden Ergebnissen kam 2009 eine Studie des Kinder- und Jugenddienstes des Essener Gesundheitsamtes. Wesentliche Ursachen sind falsche Ernährung und Bewegungsmangel.

Vor diesem Hintergrund hat das Contilia Herz- und Gefäßzentrum die Sozialinitiative „1000 Herzen für Essen“ ins Leben gerufen. Die Initiative dient der Förderung selbstmotivierter Bewegung von Kindern und Jugendlichen durch Aufklärung und finanzielle Unterstützung. 1000 Herzen für Essen fördert Projekte im gesamten Essener Stadtgebiet, die Kinder und Jugendliche zu gemeinschaftlicher Bewegung und sportlicher Betätigung anregen.

Die Kinder in "unserer" Stadt in Bewegung zu bringen, ist unser Ziel.

Veranstaltungen

Informieren Sie sich hier über Veranstaltungen, die zu Gunsten der Initiative 1000 Herzen für Essen abgehalten werden.

Zu den Veranstaltungen

Geförderte Aktionen

Informieren Sie sich hier über Aktionen, die durch die Initiative 1000 Herzen für Essen gefördert wurden.

Zu den geförderten Aktionen